Die Race Around Austria Challenge ist die „Einstiegsrunde“ in das Race Around Austria. Die Streckenführung geht an der Grenze Oberösterreichs entlang.

Am frühen Abend des 15.08.2017 fiel für Lukas Kaufmann der Startschuß für die 564 Kilometer lange Strecke um sein Heimatbundesland. Im Schlepptau das Betreuerfahrzeug ging es von Sankt Georgen im Atterau über Schärding, Rohrbach, Freistatt, Mauthausen, Enns, Steyr, Windischgarsten, Gmunden, entlang des Attersees wieder zurück zum Startort.

Nach 19 Stunden 35 Minuten kam Lukas etwas abgekämpft, aber strahlend auf der Ziellinie beim Moderator zum stehen. „Noch nie bin ich so lange Radgefahren“ meinte er abschließend. Aber wie bei allen solchen Rennen – Wiederholung nicht ausgeschlossen!

Für mich war es nach zweimaliger RAAM Begleitung ein etwas kürzerer Ausflug in die Ultracycling-Szene, der aber dennoch viel Spass gemacht hat. Bilder sind auch genug zusammengekommen – seht selbst!