Pump the Dirt! 6. Station der heurigen Austrian Pumptrack Series. Von den Kids bis zur Elite waren alle entschlossen eine Bestzeit in den Staub der Strecke zu brennen.

Sommerliche Temperaturen und die Nähe zum Freibad Marchtrenk bescherte den Dirtridern eine ansehnliche Zuschauerkulisse und steigerte die Motivation zusätzlich.

Ziel ist es ohne Pedalumdrehung durch den mit Anliegerkurven und Wellen gespickten Kurs eine möglichst schnelle Runde zu drehen. Es wurde alles gegeben – bis auf dein paar glimpfliche Stütze, ging die Jagd nach der Bestzeit gut über die Bühne.

Spektakulär zum Fotografieren und zum mitverfolgen für die Zuschauer ist diese Serie allemal. Das Saisonfinale ist heuer in Schladming und hoffentlich auch nächstes Jahr im Rennkalender zu finden.

Viel Spaß beim durchsehen der Bilder – Link zum Rest der Bilder findet sich weiter unten im Beitrag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.