Im Rahmen des Kraftwerkscross im Gelände des Kraftwerks Donausstadt fand auch ein Crosslauf statt.

Die Strecke ging über den verkürzten Kurs des Cyclocrossrennens davor. Die Strecke war zwar nicht schwer zu laufen, aber durch die ständigen Richtungswechsel und den teils hängenden Streckenteilen waren die sechs Runden dann doch fordernd genug für die Läufer.

Unter den Starterinnen fand sich mit Elisabeth Niedereder auch eine mehrfache Staatsmeisterin in der Mitteldistanz ein. Eigentlich gerade frisch retour aus New York vom dortigen Marathon, da sie aber den Lauf auch als Sponsor mit Tristyle unterstützte, war ein Start für sie Ehrensache.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Jahr kam auch noch ein Crosslauf über 6 Runden auf der verkürzen Radstrecke dazu. Wer am Samstag beide Bewerbe in Angriff nahm, […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.