Martin Bihounek – Wer ist das? Wie tickt er?

Der Fotografie schon seit der Zeit der Familienreisen mit meinen Eltern zugetan, hat mich eine Kamera schon seit früher Kindheit immer wieder begleitet.

Später habe ich mich ganz dem Mountainbike und Rennradsport verschrieben und bin fast zehn Jahre, unzählige Renn- und Trainingskilometer auf den Strecken in und um Österreich unterwegs gewesen.

Von der Rennstrecke an den Streckenrand

Sport und Fotografie haben mich über eine weite Strecke meines Lebens begleitet und gehen nach wie vor für mich Hand in Hand.

Durch meine „Insides“ kann ich die Emotionen einer Sportart leichter erfassen und perfekt in den kleinen Rahmen eines Fotos packen.

Sport, Business – es zählt die Emotion!

Dieses Erfassen der Situation und der Emotion kommt mir nicht nur in der Sportfotografie entgegen, sondern hilft mir auch in anderen Bereichen. So kann ich auf Events punktgenau Ereignisse einfangen – schnelles Arbeiten bin ich ja gewohnt.

Auch bei Portraitsessions verhilft mir das Lesen einer Person diese besser ins rechte Licht zu rücken und ebenso eine entspannte Atmosphäre herzustellen.