Alljährlich zu Saisonausklang versammeln sich in der kleinen Gemeinde Groß-Engersdorf nördlich von Wien die Mountainbiker aus Nah und Fern, um ein abschließendes 5 Stunden Rennen zu bestreiten.

Es gilt in Staffel oder als Solist die ca. 10 Kilometer lange Strecke über die Zeit zu bewältigen. Die Rundenzeiten der Staffeln und der schnellen Solisten bewegen sich so zwischen 20 und 25 Minuten, die Fahrer sammeln also bis zu 130 Kilometer.

Heuer wurde das Rennen bei schönstem Herbstwetter ausgetragen, der Wind auf den langen Geraden durch die hügeligen Weingärten hatte Gnade mit den Fahrern und immer wieder kamen wärmende Sonnenstrahlen durch die Wolken. Die Strecke präsentierte sich trotz der  Regenfälle der Tage davor und durch die Bemühungen der Veranstalter in einem 1 A Zustand – Tempobolzen war angesagt.

Am Ende hatte wieder ein Mal (zum 4. Mal!) René Reidinger den Siegerpokal in Form eines Weinstockes in Händen. Schnellste Staffel wurde die Auswahl vom Sport Nora aus Wien.

Anschließend an die Siegerehrung wurden die leeren Energievorräte wieder bei Leberkässemmel, Käsekrainer, Sturm oder Kaffee und Kuchen aufgefüllt. Und eines ist sicher – 2017 trifft man sich in den Weinbergen um Großengersdorf wieder auf ein Rennen und ein paar Sturm!

Link zur Veranstalter Homepage
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.