Auch wenn die perfekte Weihnachtsstimmung aufgrund des fehlenden Schnees etwas getrübt scheint, so findet sich für Fotografen immer die Möglichkeit interessante Lichtstimmungen einzufangen.

So auch am Weihnachtstag, wo ich vom oberen Drittel des Kärntner Magdalensbergs den Sonnenuntergang über dem Klagenfurter Becken fotografierte. Mit dem Untergehen der Sonne fiel auch wieder der typische Winternebel über der Landeshauptstadt ein. Von Minute zu Minute veränderte sich die Lichtstimmung und auch der Nebel goss sich förmlich über die Erhebungen und Hügel, die Klagenfurt und die Ostbucht des Wörthersees umgeben.

Grundsätzlich zahlt es sich immer wieder aus, auch im Winter mal die vier Wände zu verlassen und mit offenen Augen durch die Landschaft zu wandern.